Beim Aufstiegsaspiranten verloren

Beim Aufstiegsaspiranten verloren

Verbandsliga-Team 30.09.2019

Spielbericht 1. FC Neubrandenburg gegen RFC am 28.09.2019

Die Konstellation für den Rostocker FC war bei diesem Auswärtsspiel nicht so rosig, fehlten doch drei Stammspieler und einige mussten auf ungewohnten Positionen agieren. Trotzdem waren zwei neue Spieler im Team, Hope Doagbodzi und Sharaf Mahama.

Gegen diese Neubrandenburger Mannschaft hatten unsere Jungs, an diesem Tage, nichts zu bestellen. Zu viele einfache Ballverluste und zu wenige Chancen, die nicht konsequent genutzt wurden, machten unser Team nicht gerade gefährlich. In der 26. Minute bekamen wir schon den ersten Gegentreffer Justin Schultze. Kurz darauf musste Felix Dojahn, angeschlagen, den Platz verlassen. Für ihn kam Suliman Sabirov. Zehn Minuten später erhöhte ein ehemaliger RFC-Spieler, Robert Grube, das Torkonto für sein Team auf 2 : 0. Kurz vor der Halbzeitpause wurde Daniel Nawotke mit der Roten Karte in die Kabine geschickt.
Auch in der zweiten Hälfte der Partie fiel den Rostockern nicht mehr ein, zumal sie jetzt gegen zehn Gegenspielern spielten. Es fehlten einfach die klaren Bälle, um zum Erfolg zu kommen. Neubrandenburg agierte nun mehr aus einer Lauerstellung und wollte den Sieg für sich sichern. In der 71. Minute schlug Robert Grube erneut zu und erzielte den 3 : 0 Endstand. Tobias Werk war es am Ende zu verdanken, dass er mit seinen Aktionen eine höhere Niederlage verhinderte. Dieses Ergebnis sollte uns nicht daran hindern, weiter positiv zu bleiben und im nächsten Spiel wieder ein anderes Gesicht zu zeigen.

Für den RFC verlor: Tobias Werk, Albert Krause, Karim Ben Cadi, Patrick Nehls, Maximilian Rausch, Marcel Papenhagen, Daniel Muniz dos Santos, Hope Doagbodzi (Sharaf Mahama), Martin Pett, Tony-Glen Siegmund, Felix Dojahn (Sulima Sabirov) und Dennis Roßol auf der Bank.

Wolfgang Brosin

1. FC Neubrandenburg

3 : 0

Rostocker FC

Samstag, 28. September 2019 · 14:00 Uhr

Verbandsliga · 07. Spieltag

Schiedsrichter: Hannes Kusch Assistenten: Tino Männer, Oliver Nitzsche Zuschauer: 234

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.