Mixed-Team (F-Ju./E-Mä.) gemeinsam erfolgreich

Mixed-Team (F-Ju./E-Mä.) gemeinsam erfolgreich

F1-Junioren E- & F-Juniorinnen 10.02.2019

F-Jungs und E-Mädchen gewinnen den Wintercup des TSV Rostock

Trotz Urlaubssaison fanden sich am Samstag den 09.02.2019 eine ganze Menge Jungs und Mädchen in der Sporthalle Bertha-von-Suttner Ring ein, um den TSV-Wintercup auszutragen. Und seien wir doch mal ehrlich, wer stellt sich schon auf Bretter und fährt mit ein paar Stöckern den Berg herunter, wenn er auch zu Hause gegen das runde Leder treten kann…😊.

Der Einladung des TSV Rostock, der selbst keine Junioren Mannschaften stellt, folgten neben dem RFC der SV Warnemünde, der FC Förderkader Rene Schneider, die SG Warnow Papendorf und der FSV NordOst Rostock. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückrunde.

Eine Woche zuvor standen sich die FI-Junioren und die E-Juniorinnen noch im Halbfinale der Hallenkreismeisterschaft gegenüber, heute wollten sie den RFC gemeinsam als Mixed-Team vertreten. Wohlwissend, dass es schwierig sein kann schnell zusammenzufinden und als eine Mannschaft zu funktionieren, waren die beiden Teambetreuer Andreas Brietzke und Mathias Henk sehr gespannt auf das erste Spiel. Die wichtigste Vorgabe war zunächst möglichst viel miteinander zu spielen.

Schon die erste Partie zeigte, dass die Jungs und Mädchen dies auch erstaunlich gut umsetzen konnten. Nach dem mittlerweile für die F-Jungs fast schon obligatorischen Gegentreffer in der ersten Spielminute fand das Team schnell ins Spiel und versuchte es, sich schnell nach vorne zu kombinieren. War zunächst der ein oder andere Pass noch etwas ungenau, wurden die SpielerInnen mit zunehmender Spieldauer immer sicherer und kamen auch zum Torerfolg. Das erste Spiel wurde mit 6:1 gegen den FSV NordOst gewonnen. Mit konzentrierten Leistungen, bei denen auch immer wieder ansehnliche Spielzüge gelangen, konnten auch die drei Folgespiele der Hinrunde klar gewonnen werden. Bei keinem weiteren Gegentreffer, gelangen gegen die SG Warnow Papendorf sowie dem SV Warnemünde vier und gegen den FC Förderkader Rene Schneider drei eigene Treffer.

Die Rückrunde wurde dann genutzt, um auf allen Positionen ordentlich durchzumischen. So erhielten die DefensivspielerInnen auch die Möglichkeit vorne zu spielen und andersherum. Ebenfalls wurde auch auf der Torwartposition gewechselt. Trotz des Personalkarussels ging es beim RFC weiter nach vorne. Auch wenn jetzt zunehmend Einzelleistungen in den Vordergrund traten, konnten die Spiele gegen NordOst und Warnow Papendorf mit 4:0 beziehungsweise 2:0 ungefährdet gewonnen werden. Gegen die SV Warnemünde blieben dann zu viele hochkarätige Torchancen ungenutzt. Den Warnemündern reichten in dieser Partie zwei schnelle, gut herausgespielte Konter um gegen den schon sicheren Turniersieger noch drei Punkte mitzunehmen und den zweiten Tabellenplatz zu sichern. Im letzten Spiel gegen den FC Förderkader Rene Schneider blieb der RFC dann bei zwei eigenen Treffern erneut ohne Gegentor.

Am Ende Stand des RFC Mixed Team mit 21 Punkten und 26:3 Toren auf Platz eins. Der SV Warnemünde belegte den Platz 2 vor dem FC Förderkader Rene Schneider. Die SG Warnow Papendorf belegte den vierten, der FSV NordOst den fünften Platz. Weiterhin wurde die RFC Spielerin Klara zur besten Spielerin des Turniers gewählt.

Der RFC spielte mit Bruno Saß, Klara Elisabeth Bossow, Emil Brietzke, Finja Liebe, Julian Ramson, Stella Gütschow, Lennart Völker, Ida Henk, Oke Luca Lurtz und Oskar Böttcher.

Vielen Dank auch der Turnierleitung des TSV Rostock, die mit den Einnahmen aus Verkauf und Tombola den Verein zur Förderung krebskranker Kinder Rostock e.V. unterstützen.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.